Queer - Sonderausstellung Naturhistorisches Museum Bern  

Die Ausstellung schickt die Besuchenden auf eine Entdeckungsreise ins «Queerreich», eine Welt, die die bunte Fülle in Natur und Gesellschaft aufzeigt, die beim Thema Geschlecht und Sexualität zu finden ist. Eine Expedition, bei der die Besuchenden auch ihre eigene Identität erforschen. Wir begleiten das szenographische Konzept mit präziser Lichtführung. Die homogene Ausleuchtung der komplementärfarbigen Flächen erzeugt einen flirrenden, vielschichtigen Raum, der die Thematik der Sonderausstellung für den Besuchenden erlebbar macht. In dieser optisch entgrenzten Gesamtkomposition helfen subtile Lichtakzente dem einzelnen Objekt sich aus der Gesamtheit herauszuschälen, in den Fokus des Besuchers zu rücken und sich dort in seiner Einzigartigkeit zu entfalten.

Queer - Sonderausstellung Naturhistorisches Museum Bern  

2021

Projektleitung: Katharina Weisstroffer

Szenografie: Peter Auchli, TheaSonderegger

© NMBE Nelly Rodriguez
© NMBE Nelly Rodriguez

Wechsel- Ausstellungen Museum für Gestaltung Zürich

Weltuntergang - Ende ohne Ende Naturhistoriches Museum Bern