Über uns

Sie suchen Gestalter, die Ihre Räume und Objekte in ein optimales Licht rücken. Sie wünschen sich kreative und erfahrene Partner. Sie erwarten ganzheitliche Konzepte, fundierte Planung und eine einwandfreie Realisation.

Credo

In der Welt der Kunstmuseen, wie auch in Museen anderer Sparten, hat sich matí Lichtgestaltung - seit 2007 unter der Leitung von Hanspeter Keller - einen Ruf geschaffen. Schon seit den Anfängen 1992 - damals noch unter der gemeinsamen Leitung von Cri Bertozzi und Hanspeter Keller - wurde Pionierarbeit darin geleistet, was gekonnte Lichtgestaltung und eine intelligente Inszenierung für kulturelle Projekte bewirken kann.

matí Lichtgestaltung verpflichtet sich einer schnörkellosen und konsequenten Ästhetik. Unsere Arbeit mit Licht basiert auf einer sowohl inhaltlichen wie dramaturgischen Auseinandersetzung mit dem Raum, mit dem Objekt, mit ihrer Bedeutung und Funktion in der Inszenierung.

Die langwährende Zusammenarbeit mit herausragenden Architekten hat zu einem souveränen Umgang mit anspruchsvollen Aufgabenstellungen geführt.

Ein großzügiger Bemusterungsraum und die hauseigene Werkstatt  ermöglichen den Bau von Mockups und Sonderleuchten, Lichttests und die Inszenierung von Raumsituationen. Es ist schliesslich inspirierender, die Wirkung von Licht zu erleben als nur darüber zu sprechen.

Gründungsjahr
1992

Firmensitz
Adliswil, Schweiz

Geschäftsform
Aktiengesellschaft

Inhaber
Hanspeter Keller, Zürich




Mitgliedschaften

IALD
   
International Association of Lighting Designers

SLG    
Schweizer Licht Gesellschaft

VMS    
Verband der Museen der Schweiz

Licht für Menschen

Seit über 25 Jahren steht matí Lichtgestaltung für innovative, ganzheitliche und engagierte Beleuchtungslösungen. Ein hochkarätiges Team von Lichtdesignern und Technikern garantiert breit abgestütztes Fachwissen und Know-how. Eine eigene Abteilung befasst sich mit der Planung und Ausleuchtung von Ausstellungsprojekten. Unser helles, offenes Atelier entspricht der Philosophie interdisziplinärer Zusammenarbeit. Ein intensiver Erfahrungsaustausch, klar organisierte Arbeitsprozesse, aktives Controlling und eine flache Hierarchie ermöglichen effiziente Beleuchtungslösungen. Auch BIM-Projekte sind bei uns in kompetenten Händen.

Unser Ziel ist die optimal ästhetische und technische Lösung zu finden, die genau auf die anstehende Aufgabe zugeschnitten ist.

Hauptwirkungsfelder sind mittlere und grosse Projekte mit hohen Ansprüchen an die Lichtqualität wie Auditorien, Foyers, repräsentative Geschäftshäuser, Museen und sakrale Bauten, sowie Objekte mit denkmalpflegerischen oder sicherheitsrelevanten Auflagen.
Condirama Max Felchlin AG lbach
arbeiten und leben

Lichtberatung

Wir beraten produkteunabhängig Architekten, Bauherren und Privatpersonen. Diese Fachberatung ist eine Hilfestellung, die in vielen Situationen passender und zielführender ist als ein Lichtplanungsmandat. Wir bieten konzeptuelle und technische Unterstützung an. Dabei analysieren wir für Sie Konzepte, Produkte und problematische Lichtsituationen.